Amtliche Schadstoffplaketten im Kfz-Prüfzentrum

Holen Sie sich bei uns Ihre Feinstaubplakette für Ihr Fahrzeug und genießen Sie nebenbei eine Tasse Kaffee!

Durch die im Bundesgesetzblatt vom 16. Oktober 2006 veröffentlichte „Verordnung zur Kennzeichnung der Fahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung“ (35. BImSchV) können Städte und Gemeinden seit März 2007 Umweltzonen ausweisen und dort Fahrverbote aussprechen. Hiervon sind Millionen Fahrzeuge ohne Feinstaubplakette betroffen.

Das Aussperren aus den Umweltzonen ist für viele Autofahrer ein überzeugendes Argument zum Nachrüsten auf umwelt- freundlichere Technik. Nach der Umrüstung durch eine anerkannte AU-Werksatt erhält der Autobesitzer eine Abnahmebescheinigung. Anhand dieser trägt die Zulassungsstelle die neue Partikelminderungsstufe (PM-Stufe) in die Fahrzeugpapiere ein. Fragen Sie dazu auch unsere Prüfingenieure.

Welche Feinstaubplakette Ihr Auto bekommen kann und welche Nachrüstmöglichkeiten es dafür gibt, erfahren Sie außerdem in unserer

[ONLINE-SUCHE] ⇒ 

Nur Sie garantiert die freie Fahrt für saubere Autos in Umweltzonen. Die amtlichen „Feinstaubplaketten“ können Sie auch direkt im Kfz-Prüfzentrum Winhöring| Eisenfelden zu unseren bekannten Öffnungszeiten sehr gerne abolen. Bitte vergessen Sie dabei Ihren Kfzs-Schein nicht, den wir für die Erstellung benötigen.

Ingenieurbüro Julius Leisse Winhöring| Eisenfelden